Durch den erfolgreichen Besuch der Fachschule für Technik erwirbt der Absolvent den Titel "Staatlich geprüfter Techniker". Diese Weiterbildung dient u. a. dazu, qualifizierte Facharbeiter/ Gesellen für höhere Aufgaben im Bereich des mittleren Managements zu qualifizieren.

Durch einen weiterführenden Unterricht im Fach Mathematik und einer zusätzlichen schriftlichen Prüfung, kann bei ausreichenden Leistungen zusätzlich die Fachhochschulreife erworben werden. Damit können Sie an jeder Fachhochschule ein Studium beginnen oder im öffentlichen Dienst die gehobene Beamtenlaufbahn einschlagen; (Inspektorenlaufbahn, Offizierslaufbahn bei Bundeswehr oder Grenzschutz, gehobene Laufbahn bei der Polizei etc.)

Zurzeit wird an der Erasmus-Kittler-Schule im Rahmen der Fachschule für Technik in folgenden zwei Fachrichtungen ausgebildet:

  • Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt allg. Maschinenbau
  • Fachrichtung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK)

Voraussetzungen sind:

  • der Hauptschulabschluss,
  • der Abschluss einer Berufsausbildung im Berufsfeld Metalltechnik,
  • praktische Tätigkeit in einem einschlagigen Metallberuf
  • das Abschlusszeugnis der Berufsschule.

Ein Auswahlverfahren findet nur bei zu hoher Bewerberzahl statt.

Vollzeitform: (Ganztagsunterricht) zwei Jahre, (vier Semester) ! Der Unterricht umfasst ca. 34 h/Woche; eine einjährige praktische Tätigkeit in einem einschlägigen Ausbildungsberuf wird vorausgesetzt. Unter bestimmten Bedingungen wird diese Ausbildung durch das Arbeitsamt gefördert.

Teilzeitform: Wird nur für Maschinenbau angeboten! (Abendunterricht von 17:00 bis 20:10 Uhr) vier Jahre, (acht Semester) Der Unterricht umfasst 12 - 14 h/Wochen; die praktische Tätigkeit wird während der Ausbildung abgeleistet, da die Studierenden ja weiterhin im Berufsleben stehen. Der Vorteil dieser Schulform besteht darin, dass Sie Ihren Beruf nicht aufgeben müssen und dadurch finanziell unabhängig sind.

Am Ende der Ausbildungsdauer steht zwei schriftliche Prüfungsarbeiten, eine Projektarbeit und mindestens in einem Fach eine mündliche Abschlussprüfung.

Kosten: Für die Benutzung der Labor- und EDV-Räume sowie Fachliteratur, Sachkosten etc. wird nach dem Erlass des Hess. Ministeriums der Finanzen vom 16.02.2016 eine Gebühr von Euro 50,— pro Semester VoIIzeit und Euro 25,— pro Semester Teilzeit erhoben.

NEU: Ab August 2009 bieten wir, in Kooperation mit der Heinrich-Emanuel-Merck Schule Darmstadt und der Friedrich-List-Schule Darmstadt, eine Zusatzausbildung zum „Staatlich geprüften Techniker“ im Schwerpunkt Technische Betriebswirtschaft an (nur Vollzeitform).

Die Ausbildung dauert ein Semester und schließt mit einer Abschlussprüfung ab. Sie erwerben, zusätzlich zu ihren technischen Qualifikationen aus dem Erststudium, betriebswirtschaftliche Kompetenzen, die mehr und mehr von Arbeitgebern verlangt werden.

Voraussetzung für eine Aufnahme ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der zweijährigen Fachschule für Technik in den Fachrichtungen

  • Elektrotechnik
  • Informationstechnik
  • Maschinentechnik
  • Mechatronik.

Bewerbungen können Sie ab sofort an das Sekretariat der Erasmus-Kittler-Schule einreichen. Die Bewerbungsunterlagen finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage. Wir senden Sie Ihnen aber auch auf Wunsch zu.

Sollten Sie Interesse haben, finden Sie in unserem Downloadbereich unter "Fachschule für Technik" Informationsmaterialien und Anmeldeformulare ...

Spezielle Informationen zur Ausbildung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker/in finden Sie auch hier.

Verschiedene Beispiele für Projekte in der Fachschule (Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker/in) gibt es hier.